vipp-Weiterbildungen

Die vipp-Weiterbildungskommission bietet verschiedene Weiterbildungen an. Die Veranstaltungen können einzeln oder komplett gebucht werden.


Weiterbildungen 2020

Für die Beschreibung bitte die einzelnen Veranstaltungen anklicken:

8. Mai 2020: Traumafolgestörungen im Kindes- und Jugendalter

8. Mai 2020: Traumafolgestörungen im Kindes- und Jugendalter

Aufgrund der ausserordentlichen Situation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus abgesagt.

Neuer Termin: Freitag, 13. Mai 2022

Freitag, 8. Mai 2020, 9:00 – 17:00 Uhr
Romerohaus Luzern, Kreuzbuchstrasse 44, 6006 Luzern

Leitung

Prof. Dr. phil. Markus Landolt ist leitender Psychologe am Universitäts-Kinderspital Zürich und Professor für Gesundheitspsychologie des Kindes- und Jugendalters am Psychologischen Institut der Universität Zürich. Seit mehr als 20 Jahren ist er klinisch, wissenschaftlich und weiterbildungshalber im Bereich der Kinderpsychotraumatologie tätig, wo er auch breit publiziert hat.

Inhalt

Traumafolgestörungen sind im Kindes- und Jugendalter vergleichsweise häufig und entsprechend sind Kinderpsychologinnen und Kinderpsychologen in ihrer täglichen Arbeit immer wieder damit konfrontiert. Diese Weiterbildung soll aktuelle, wissenschaftlich fundierte und praktisch relevante Inhalte zum Thema vermitteln.

Im Einzelnen werden die folgenden Themen behandelt:

  • Traumabegriff
  • Klassifikation von Traumafolgestörungen gemäss ICD-11 und DSM-5
  • Diagnostik von Traumafolgestörungen mit Schwerpunkt auf Screeningverfahren
  • Pathogenetische Modelle
  • Frühe Interventionen nach Akuttrauma
  • Behandlung von Traumafolgestörungen im Kindes- und Jugendalter: Überblick, Evidenz sowie vertiefter Einblick in die traumafokussierte kognitiv-behaviorale Therapie (Tf-KBT)
Organisation

Bea Maag, Schulpsychologischer Dienst Willisau, Kommission Weiterbildung vipp

Preis

Fr. 150.- für vipp-Mitglieder
Fr. 180.- für Nichtmitglieder
(inkl. Mittagessen und Pausengetränke)


zum Anmeldeformular

 

20. November 2020: Hypnosystemische Therapie

20. November 2020: Hypnosystemische Therapie

Freitag, 20. November 2020, 9:00 – 17:00 Uhr
Romerohaus Luzern, Kreuzbuchstrasse 44, 6006 Luzern

Gelingt es im Beratungs- oder Therapiekontext die Klienten zu unterstützen, (wieder) eine beobachtende Position zu ihren Persönlichkeitsanteilen einzunehmen (ich bin Präsidentin, Königin, Chefin, u.a.), werden Konflikte erkannt, neue Zugangsweisen entstehen und die Handlungsmöglichkeiten der Klienten werden erweitert.

An diesem praxisorientierten Weiterbildungstag werden wir vorwiegend über Beispiele aus Beratung und Therapie mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen lernen und das Gelernte durch Übungen festigen.

In einem Theorieteil wird in die für dieses Thema wichtigen Aspekte psychodrama-tischer und hypnosystemischer Arbeit eingeführt.

Und eben flüstert mir der Leiter meiner Projektgruppe "Für mehr Zufriedenheit und Gelassenheit" zu: "Sei zufrieden. Dein Text wird nicht besser, auch wenn du ihn noch ein viertes Mal überarbeitest!" Na ja – wenn er das sagt, werde ich wohl aufhören müssen (Peter Allemann).

Literatur

Aichinger Alfons, Einzel- und Familientherapie mit Kindern, Springer-Verlag 2012

Allemann Peter, Kunstvoll und spielend leicht. Teilearbeit mit Figuren und szenischen Möglichkeiten, in: Brächter Wiltrud, Der singende Pantomime. Ego-State-Therapie und Teilearbeit mit Kindern und Jugendlichen, Auer-Verlag 2013

Schmidt Gunther, Liebesaffären zwischen Problem und Lösung. Hypnosystemisches Arbeiten in schwierigen Kontexten, Auer-Verlag 2004

Silvia Zanotta, Wieder ganz werden. Traumaheilung mit Ego-State-Therapie und Körperwissen, Auer-Verlag

Organisation

Willi Müller, Schulpsychologischer Dienst Emmen, Kommission Weiterbildung vipp

Preis

Fr. 150.- für vipp-Mitglieder
Fr. 180.- für Nichtmitglieder
(inkl. Mittagessen und Pausengetränke)


zum Anmeldeformular

 

Allgemeine Hinweise zu den Veranstaltungen / Anmeldungsprozedere
Adressatinnen und Adressaten

Die Weiterbildungen des vipp richten sich an alle Mitglieder des Verbandes der Innerschweizer Psychologinnen und Psychologen. Auch Mitglieder verwandter Berufsgruppen und Institutionen (VPZ, KJPD usw.) sowie Psychologinnen und Psychologen aus anderen Regionen sind zu den Veranstaltungen eingeladen.

Anerkennung

Die Veranstaltungen werden im Rahmen der SKJP (Schweizerische Vereinigung für Kinder- und Jugendpsychologie) gesamtschweizerisch ausgeschrieben und können für den Fachtitel "Fachpsychologe/in für Kinder- und Jugendpsychologie FSP" angerechnet werden.

Ort/Verpflegung

Alle Veranstaltungen finden im Romerohaus, Kreuzbuchstrasse 44, 6006 Luzern, statt (ab Bahnhof Bus Nr. 6 oder 8 Richtung Würzenbach, Haltestelle Brüelstrasse; einige markierte Parkplätze). Das Mittagessen sowie die Pausenverpflegung sind im Preis inbegriffen.

Kommission Weiterbildung vipp

Die Kommission Weiterbildung vipp ist eine vom Verband der Innerschweizer Psychologinnen und Psychologen eingesetzte Arbeitsgruppe. Sie organisiert alljährlich einen Weiterbildungszyklus zu praxisrelevanten Themen. Der Gruppe gehören an: Karin Brantschen Sofi, Renée Bremi, René Buchmann, Bea Maag, Willi Müller und Sandra Widmer.

Weitere Informationen zur Weiterbildungskommission

Wichtige Informationen zur Anmeldung

Anmeldung über das Anmeldeformular oder mit dem zugestellten Anmeldetalon möglichst umgehend, spätestens bis einen Monat vor dem Veranstaltungstermin, an: Kommission Weiterbildung vipp, c/o Schulberatung für
Berufsbildung und Gymnasien, Obergrundstrasse 51, 6002 Luzern.

Gleichzeitig sind die entsprechenden Kurskosten auf PC-Konto LKB 60-41-2, Konto ‚vipp-WB’ 01-06-508284-0 (IBAN: CH97 0077 8010 6508 2840 1) einzuzahlen. Die Anmeldung gilt als definitive Teilnahme, sobald die Kurskosten überwiesen worden sind.

Bei einer Anmeldung für den ganzen Weiterbildungszyklus vor dem 29. Februar 2020 wird ein Rabatt gewährt (Fr. 400.- statt Fr. 450.- für vipp-Mitglieder / Fr. 490.- statt Fr. 540.- für Nichtmitglieder).

Die Anmeldung ist definitiv, keine Rückerstattung bei allfälliger späterer Abmeldung.

Diese Ausschreibung gilt als Einladung und Kursprogramm. Es werden keine Anmeldebestätigungen oder Einladungen verschickt.

vipp-Sekretariat

Susanne Mattmann
Usserhus 2
6023 Rothenburg

sekretariat(at)vipp.ch


News
Termine

MV 2020:
neues Datum:

Freitag, 11. September 2020
in Emmenbrücke
Einladung im internen Bereich


vipp-Weiterbildungen

Weiterbildungsprogramm 2020


Fotos vom Jubiläumsfest
40 Jahre vipp vom 31.8.2019

Newsletter Schulpsychologie Luzern

Mitgliedschaft

Sie möchten Mitglied beim vipp werden? Hier erhalten Sie nähere Angaben.


Suche nach Psycholog/innen

Login Mitgliederbereich
Benutzername

Passwort

vipp - verband der innerschweizer psychologinnen und psychologen | Impressum | Gestaltung: b&s creations, rothenburg | Login

nach oben